Über mich und meine Zucht


 

Ich bin Ulrike und bin 1977 geboren. Ich lebe zusammen mit meiner Familie, meinem Mann Klaus und meinen 4 Kindern, Dustin (17), Jamy (13) und den Zwillingen (7) Gene und Casey, in unserem kleinen Haus in Burscheid. Zu uns gehören ebenso im Moment  unsere 2 Chihuahua´s Julie (Dana) und Summer, unserer weißen Schäferhündin Soul  sowie unser Heiliger Birma Kater Sharíf.

 

Ich bin schon, seit ich denken kann, vernarrt in Tiere, vor allem in Hunde und 2003 erfüllte ich mir meinen Traum, von einem Weißen Schäferhund. Unsere Sally, die leider 2013 im Alter von 10 Jahren von uns gegangen ist.

Irgendwann später lernte ich dann die Chihuahua´s kennen und war absolut begeistert von diesen kleinen Zwergen und so zog auch schon unser erster Chihuahua bei uns ein, unsere Julie (Dana vom Angerland).

Im Januar 2011 sind wir in unser kleines Haus eingezogen und ich konnte mir endlich meinen Traum vom Züchten erfüllen, denn der Wunsch nach einer eigenen kleinen Zucht begleitete mich schon mein ganzes Leben.

 

Wir wohnen ein bisschen außerhalb von Burscheid und haben daher das Glück, dass wir an einer großen Wiese  wohnen, mit angrezendem großen Wald, auf er meine Hunde es genießen können sich 3-4 mal am Tag auszutoben, denn eine reine Gartenhaltung kommt für mich nicht in Frage.

Chihuahua´s machen süchtig! Gerade als Züchter kommt man sehr in Versuchung viele Hunde zu halten. Es gibt so viele tolle Hunde. Den einen schönen Hund hier und den anderen tollen Hund da. Der Andere hat so tolle Ahnen....

Es gibt viele Großzüchter in diesem Bereich, zu denen ich nie gehören werde. Ich möchte die Großzüchter nicht verurteilen, im Gegenteil, ich habe auch im Bekanntenkreis Großzüchter, bei denen es den Hunden super geht und die eine tolle Zucht haben. Jedoch möchte ich es für mich nicht!

Mein Wunsch ist es ein kleine tolle Zucht zu haben. Mein Ziel sind gesunde und wesensstarke Hunde!

Ich möchte in meiner Zucht den Hunden, die ich über alles Liebe und die zur Familie gehören, auch das geben, was ihnen an Erziehung, Liebe, Zuneigung und Auslauf zusteht! Das ist mir SEHR wichtig! Meine Hunde leben eng mit uns in der Familie zusammen und so wachsen auch unsere Welpen auf. Die Kleinen werden schon in die Familie reingeboren. Ich begleite meine Hündinnen mit viel Liebe über die Tragezeit und eine Woche vor den Geburten schlafe ich zusammen mit der jeweiligen Hündinn im Wohnzimmer und lasse sie nicht mehr aus den Augen. Sollte sie zu diesem Zeitunkt schon ihre Wurfkiste aufsuchen und nicht mehr verlassen wollen, lege ich mich zur Not auch auf den Boden und schlage dort mein Lager auf. Meinen Hündinnen ist meine Nähe, wenn die Geburt naht, sehr wichtig. Während der Geburt stehe ich meinen Hündinnen zur Seite.

Die Welpenaufzucht wird von mir auch mit viel Liebe und Verantwortung durchgeführt. Die Gesundheit meiner Hunde und Welpen, deren Wohlergehen und Glück, liegt bei mir an aller erster Stelle.

Ich verpaare in erste Linie nach Gesundheit, dann kommt das Aussehen.

Mein Ziel ist es, nicht nur typvolle, gesunde und wesensstarke Chihuahuas auf die Welt zu bringen (was natürlich im Vordergrund der Zucht steht), sondern auch möchte ich mit diesen kleinen Wesen, andere Menschen gücklich machen. Es gibt so viele Vermehrer und Schandtreiber, bei denen Menschen kranke und gestörte Hunde bekommen und dem möchte ich natürlich entgegenwirken. Durch eine gute und bewusste Aufzucht und Sozialisierung der Welpen ist dieses möglich. Natürlich ist dies auch im Sinne der Hunde, denn kauft ein Mensch einen kranken oder gestörten Welpen, so landen diese meist im Tierheim oder werden abgeschoben. So ist es doch besser einen Hund bei einem verantwortungsvollen Züchter zu kaufen, sodass es Hund und Besitzer ermöglicht wird, ein hoffendlich langes und glückliches Leben zusammen zu verbringen.

Ich möchte aber gleich dazu sagen, dass man als verandwortungsvoller Züchter alles dafür gibt, um gesunde und wesensstarke Hunde auf die Welt zu bringen, aber auch hier macht die Natur manchmal was sie will. So kann es auch bei uns passieren, dass einmal kranke oder nicht perfekte Welpen zur Welt kommen (bei uns Menschen ist es ja auch nicht anders, auch wir bekommen manchmal kranke Kinder).

 

Wir planen so gut wie möglich unsere Würfe, damit dieses Risiko auf das minimalste begrenzt wird. Durch ständige Weiterbildung, mehr Wissen und einen großen Teil  Verantwortung, gelingt uns das auch sehr gut.

 

Wenn sie weitere Fragen haben, oder uns und unsere Zucht näher kennenlernen möchten, können sie uns jederzeit besuchen kommen. Sie sind herzlichst auf einen Kaffee eingeladen, natürlich nach Terminabsprache.

 

Weiterhin  viel Spaß beim Durchstöbern der Seite!! 

Hier Leben wir!